EUCYS – 26. European Union Contest for Young Scientists 2014

Der EUCYS – was für ein Erlebnis…

Und was für ein Erfolg! Vom 19. bis 24. September 2014 haben Vivane Kehl, Eric Schertenleib und Camill Oberhauser, Preisträgerin und -träger des Nationalen Wettbewerbs von Schwerizer Jugend forscht, am 26. Europäischen Wettbewerb für Nachwuchsforschende in Warschau teilgenommen und waren äusserst erfolgreich.

Die Jury honorierte das Physikprojekt des Zürcher Maturanden Eric Schertenleib mit dem internationalen Hauptpreis im Wert von € 5‘000.- sowie einem Sonderpreis, welcher zur Teilnahme an einem internationalen Wissenschaftsseminar in Stockholm und der anschliessenden Teilnahme am Nobelpreis Apéro unter dem Beisein der Schwedischen Königsfamilie berechtigt. Der Basellandschaftliche Maturand Camill Oberhauser gewann mit seiner Arbeit über geschlechterspezifische Moralvorstellungen den Sonderpreis des Polnischen Ministeriums für Wissenschaft und höhere Bildung im Wert von € 3‘500.-.

Erlebnisbericht EUCYS 2014