Innovative Jugend – 100 Jungforscher qualifizieren sich für den Nationalen Wettbewerb

Bern, 14.01.2017 / Der bekannteste Forschungs-Nachwuchswettbewerb der Schweiz ist in eine neue Runde gestartet! Am Samstag, 14. Januar 2017 präsentierten rund 140
Jugendliche aus der ganzen Schweiz am Berner Gymnasium Neufeld ihre Forschungsarbeiten vor Fachpersonen aus verschiedenen Wissenschaftsgebieten, um sich für den 51. Nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht zu qualifizieren. Begleitet vom 50 jährigen Jubiläum der Stiftung werden die Finalisten dann Ende April am grossen Wettbewerbsfinale im Berner Kursaal ihre Forschungs- und
Entwicklungsprojekte präsentieren.

Medienmitteilung

Teilnehmerübersicht zugelassene Arbeiten

Fotos

Comments are closed.