Nationaler Wettbewerb 2017

Teaser-Fotos_WBHast du in der Schule oder in der Lehre eine Arbeit verfasst, die du weiterverfolgen möchtest? Oder beschäftigst du dich in deiner Freizeit leidenschaftlich mit einem Thema, das du gerne wissenschaftlich vertiefen würdest? Dann ist der Nationale Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht genau das Richtige für dich!

Deinem Einfallsreichtum bezüglich Themenwahl sind keine Grenzen gesetzt. Dein Projekt kann aus den Naturwissenschaften, den Geistes- und Sozialwissenschaften oder auch aus der Kunst stammen. Wichtig ist, dass eine wissenschaftliche Fragestellung methodisch abgehandelt wird. Es können sowohl Einzelarbeiten als auch Gruppenarbeiten mit maximal drei Personen eingereicht werden.

Mit einer Teilnahme am Nationalen Wettbewerb erhältst du die Chance, dein eigenes wissenschaftliches Projekt einer Fachjury und der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Zusammen mit Jugendlichen aus der ganzen Schweiz erlebst du drei unvergessliche Tage und kannst dich über deine Ideen austauschen. Die vielen spannenden Arbeiten und die inspirierende Atmosphäre locken jedes Jahr viele Gäste und Medien in die Wettbewerbsausstellung. Die abschliessende Preisverleihung bietet Spannung pur und nebst Geldpreisen auch viele attraktive Sonderpreise.

Mit einer Teilnahme am Nationalen Wettbewerb profitierst du von einem Experten-Coaching, baust dein persönliches Netzwerk aus und hältst eine anerkannte Referenz in den Händen, welche dir auf deinem weiteren Weg viele Türen öffnen wird.

Flyer mit weiteren Informationen zum Nationalen Wettbewerb 2017

Wichtige Daten:

  • Anmeldeschluss: 15. Oktober 2016 (die Anmeldung ist geschlossen)
  • Vorselektions-Workshop in Bern: 14. Januar 2017
  • Nationaler Wettbewerb in Bern: 27. bis 29. April 2017

Nachdem du Dich angemeldet hast, erhältst du vom Projektleiter Bernhard Geiser eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen – z.B. zum Einreichen der Arbeit.

Häufige Fragen zum Wettbewerb