The future is bright!

Die Sonderpreisgewinner vom Wettbewerb 2014, Matthias Gröbner und Juno Kim haben an der Intel International Science and Engineering Fair (Intel ISEF), der weltweit grösste Wissenschaftswettbewerb für Jugendliche in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik teilgenommen. Jährlich pilgern rund 1700 Jungforscher aus über 70 Nationen in die USA. Die diesjährige Messe wurde vom 9. – 15. Mai in Pittsburgh, Pennsylvania ausgetragen. Hauptsponsor Intel würdigt die herausragendsten Arbeiten und vergibt Preisgelder in Höhe von 4 Millionen Dollar.

Erlebnisbericht Intel ISEF, Matthias Gröbner, Juno Kim