Review | Nationaler Wettbewerb 2019

Am 53. Nationalen Wettbewerb präsentierten 109 talentierte Jugendliche aus der ganzen Schweiz ihre wissenschaftlichen Projekte an der Hochschule für Technik in Rapperswil. Darunter gab es sehr ausgefallene Arbeiten wie etwa ein in Gerät, welches Einkaufslisten durch Scannen des Barcodes oder Sprachsteuerung automatisch erstellt und bei Bedarf ausdruckt. Andere befassten sich mit aktuellen Themen wie etwa der Problematik von Glyphosat in unseren Gewässern. An der Prämierungsfeier vom Samstag 4. Mai 2019 wurden die besten Arbeiten ausgezeichnet.

91 Arbeiten in 7 Fachgruppen

Die Wettbewerbsarbeiten werden in die folgenden Fachbereiche aufgeteilt:

  1. Biologie | Umwelt
  2. Chemie | Biochemie | Medizin
  3. Gestaltung | Architektur | Künste
  4. Geschichte | Geographie | Wirtschaft | Gesellschaft
  5. Literatur | Philosophie | Sprache
  6. Mathematik | Informatik
  7. Physik | Technik

Vertretene Kantone: 17: AG | AR | BL | BS | BE | FR | GR | LU | NW |
OW | SH | SO | SG | TI | TG | VD | ZH

94 Gymnasiasten und Gymnasiastinnen
15 Lernende
55 Weibliche Teilnehmende
54 Männliche Teilnehmende

 

Impressionen