Nach zwei interessanten Editionen der Studienwoche «Digital Humanities» hat sich Schweizer Jugend forscht mit dem Fokus auf die Menschenrechte wieder den klassischen geistes- und sozialwissenschaftlichen Themen gewidmet. Nach einer pandemiebedingten Verschiebung der Studienwoche vom Jahr 2020 ins Jahr 2021 erhielten 20 neugierige Schüler:innen die Gelegenheit, sich zwischen dem 29. November und 3. Dezember 2021 mit dem Themengebiet der Menschenrechte auseinanderzusetzten.

Die Projekte wurden von den Universitäten Basel, Bern, Zürich und dem Forschungsinstitut swisspeace in Basel entwickelt und von Expert:innen betreut. Die Forschungsprojekte befassten sich mit einer grossen Vielfalt an Themen, welche vom Kampf der norwegischen Sami über die Untersuchung der Menschenrechte im antiken Rom und in den sozialen Medien bis hin zur Analyse der Konfliktsensitivität bezüglich Frauenrechten in Afghanistan reichte. Die Teilnehmenden arbeiteten wiederum mit überdurchschnittlicher Motivation an den Projekten und die Stimmung in den Gruppen war, trotz der anspruchsvollen Arbeit und der Maskenpflicht, sehr gut.

Studienwochen für Jugendliche von Schweizer Jugend forscht

Das Angebot richtet sich an Jugendliche aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein zwischen 16 und 20 Jahren, welche die Sek. II Stufe besuchen.

Weitere Informationen zu den Studienwochen sind hier zu finden

Nach einer intensiven Forschungswoche wurden die Projektarbeiten an der Universität Zürich mit Vorträgen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Eindrücke von der Abschlussveranstaltung in Zürich

Die Resultate dieser und weiterer Projekte sind in den Abschlussberichten nachzulesen.

Testimonials

“I didn’t really know what to expect but I definitely wasn’t disappointed. Meeting new students and getting to work with them in a field I have never studied intensely before was very worthwhile. We surely could all benefit from this short time and gain skills for the future.” Helena Graumann, Universität Zürich

“I loved the overall experience. It was extremely educational and interesting to spend the week at the University of Basel. We were able todo intense research on our topic and the people were all really friendly and nice to be around. The youth hostel was amazing. The food was delicious and my stay there was very enjoyable overall.” Noah Bax,  Universität Basel

“It was a great introduction to philosophy at university level given by friendly and competent tutors.” Dominik Moser, Universität Bern